Charité, Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin
Sonntag 17.12.2017 10:00 Uhr
Eintritt: 130/80 Euro

Symposium mit E. Kandl, G. Roth, A. Heinz, W. Bohleber, 10-18 Uhr

DER UNBEWUSSTE MENSCH - zwischen Psychoanalyse und neurobiologischer Evidenz

Am 17. Dezember 2017 findet das ganztägige Symposium DER UNBEWUSSTE MENSCH - zwischen Psychoanalyse und neurobiologischer Evidenz mit Teilnahme von Nobelpreisträger Eric Kandel, Gerhard Roth, Andreas Heinz und Werner Bohleber sowie des virtuosen ensemble unitedberlin statt. Eric Kandel und Gerhard Roth ließen sich in ihren Arbeiten von psychodynamischen Konzepten anregen und entwickelten eine neurobiologische Perspektive zum psychoanalytischen Konzept des Unbewussten. Dies darzulegen und zu diskutieren unter Einbezug von Musik, Psychoanalyse, Psychiatrie und Neurowissenschaften ist das Anliegen unseres Symposiums. Bitte finden Sie das detaillierte Programm sowie die genauen Anmeldemodalitäten im Anhang. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité sowie der DGPT. Wir freuen uns, Sie bei diesem besonderen Ereignis zu begrüßen!

Flyer DER UNBEWUSSTE MENSCH, 17.12.2017